Michael Kirchschlager

Auftaktveranstaltung zum Buch „Von Biberschwanz und Bärenkopf“ am 20. September 2019

Wir freuen uns auf unsere Teilnahme an den „Regionalbuchtagen“

Vom 15. bis zum 30. Sep­tem­ber fin­den auch in die­sem Jahr wie­der die „Regio­nal­buch­tage“ statt. Ver­lage und Buch­hand­lun­gen wer­den ein­mal mehr mit zahl­rei­chen Koope­ra­ti­ons­part­nern ein bun­tes Feu­er­werk von Ideen rund um Bücher und Autoren aus der Region zün­den. Unter dem Motto „Hei­mat erle­sen“ steht die zweite Sep­tem­ber­hälfte also wie­der ganz im Zei­chen der Lite­ra­tur vor Ort. Wei­ter­le­sen →

Was Sie sehen, gefällt Ihnen? Bitte weitersagen:

Gepostet von salomo publishing in Aktuelles

Michael Kirchschlager: Von Biberschwanz und Bärenkopf

Michael Kirch­schla­ger

Von Biberschwanz und Bärenkopf

Küchengeheimnisse vom Mittelalter bis zum Barock

Cover Von Biberschwanz und Bärenkopf
Unsere Vor­stel­lun­gen vom mit­tel­al­ter­li­chen und früh­neu­zeit­li­chen Essen beru­hen auf Schil­de­run­gen in lite­ra­ri­schen Wer­ken und Chro­ni­ken, auf Klos­ter­ab­rech­nun­gen, auf archäo­lo­gi­schen Fun­den und Über­lie­fe­run­gen aus den seit dem 15. Jahr­hun­dert auf­kom­men­den gedruck­ten Koch­bü­chern. Dabei hat man oft den Ein­druck, dass die Men­schen im Mit­tel­al­ter sowie in der Barock­zeit unmä­ßig geta­felt und ver­schwen­de­risch gezecht hät­ten.

Das stimmt aber nur zum Teil, denn die his­to­ri­sche Küche und die Koch­kunst waren weit mehr. Schon die ers­ten bekann­ten Küchen­meis­ter leg­ten größ­ten Wert auf eine Kennt­nis der Zuta­ten und die rich­tige Zube­rei­tung.

Das vor­lie­gende Buch des His­to­ri­kers und Autors Michael Kirch­schla­ger, der sich selbst seit mehr als 25 Jah­ren mit den Spei­sen und Tisch­ge­wohn­hei­ten des Mit­tel­al­ters und der Renais­sance beschäf­tigt und unter ande­rem 1998 das älteste Rein­heits­ge­bot zum Brauen von Bier (Wei­ßen­seer Rein­heits­ge­bot von 1434) ent­deckte, gewährt allen Freun­den des ver­wöhn­ten Gau­mens einen inter­es­san­ten und viel­fach auch kurio­sen Ein­blick in die Welt der his­to­ri­schen Küche. Ori­gi­nale his­to­ri­sche Rezepte, viel Wis­sens­wer­tes und wahre Anek­do­ten rund um die Geschichte des Essens neh­men Sie mit auf eine schmack­hafte Reise in die Ver­gan­gen­heit.

 

Logo Dresdner Buchverlag

Erschie­nen im Dresd­ner Buch­ver­lag
ISBN: 978−3−946906−09−4
Größe: 14,2 x 20,4 cm
Hard­co­ver, reich illus­triert
392 Sei­ten
Preis: 20,00 Euro

Ab 15. Sep­tem­ber 2019 über­all im Buch­han­del erhält­lich.
Oder Sofort­be­stel­lung mit­tels ISBN bei GERMINAL Ver­sand­buch­hand­lung.

Was Sie sehen, gefällt Ihnen? Bitte weitersagen:

Gepostet von salomo publishing in Bücher im Dresdner Buchverlag, Dresdner Buchverlag

Kirchschlager, Michael

Michael Kirchschlager

Michael KirchschlagerDer Autor, Ver­le­ger und Diplom-His­to­ri­ker Michael Kirch­schla­ger wurde 1966 in Staß­furt (Sach­sen-Anhalt) gebo­ren. Nach dem Abitur stu­dierte er Geschichte und Ger­ma­nis­tik an der Mar­tin-Luther-Uni­ver­si­tät Halle-Wit­ten­berg mit den Spe­zi­al­ge­bie­ten Lite­ra­tur und Geschichte des Mit­tel­al­ters. Von 1991 bis 2009 arbei­tete er (mit Unter­bre­chun­gen) als His­to­ri­ker, Geschäfts­füh­rer und Ver­eins­vor­sit­zen­der, teils ehren­amt­lich, auf der Run­ne­burg in Weißensee/​Thüringen.

1995 grün­dete er sei­nen eige­nen Ver­lag (Ver­lag Kirch­schla­ger, Arn­stadt) mit Spe­zia­li­sie­rung auf Bücher zur Kri­mi­nal- und Rechts­ge­schichte. Neben­her arbei­tete er als Autor von Kin­der- und Jugend­bü­chern („Dra­che Emil“).

Von 1995 bis 1997: Mit­ar­beit am Bau der Run­ne­burg-Blide, einer spät­mit­tel­al­ter­li­chen Stein­schleu­der-Maschine im Maß­stab 1:10

1998: Ent­de­ckung des Wei­ßen­seer Rein­heits­ge­bo­tes zum Brauen von Bier

2012: Ver­lei­hung des För­der­prei­ses der Stif­tung Deut­sche Schrift

Er ist Mit­glied im Fried­rich-Böde­cker-Kreis für Thü­rin­gen e. V., im Deut­sche Bur­gen­ver­ei­ni­gung e. V., im Bund für Deut­sche Schrift und Spra­che e. V. und im Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat e. V.

(Foto: Autor)

 

Was Sie sehen, gefällt Ihnen? Bitte weitersagen:

Gepostet von salomo publishing in Autoren bei salomo publishing