Die Phantastische Akademie hat die Longlist für den SERAPH 2019 bekannt gegeben.

In die engere Aus­wahl des Lite­ra­tur­prei­ses für Phan­tas­tik hat es auch der Roman „Die Schwär­mer“ von Willi Hetze geschafft.

Bis Anfang März wählt nun die unab­hän­gige Fach­jury aus Jour­na­lis­ten, Lek­to­rin­nen und Über­set­ze­rin­nen die Short­list. Im Rah­men der Leip­zi­ger Buch­messe 2019 wer­den schließ­lich am 21. März auf der Fan­tasy-Lese­insel die Sie­ger ver­kün­det.

Cover - Die Schwaermer

Im Anschluss haben alle Gewin­ner die Mög­lich­keit, ihren Roman bei der Lan­gen Nacht der Phan­tas­tik gemein­sam mit bekann­ten deut­schen Phan­tas­tik-Autoren und -Autorin­nen vor gro­ßem Publi­kum zu prä­sen­tie­ren“, sagt Oli­ver Graute. „Dort kön­nen sich die Gäste wie­der auf hoch­ka­rä­tige Bei­träge freuen.“ Als Höhe­punkt der Ver­an­stal­tung lesen die Preis­trä­ger und Preis­trä­ge­rin­nen aus ihren Sie­ger­ti­teln.

Wir drü­cken unse­rem Autor Willi Hetze natür­lich ganz fest die Dau­men.

 

Wei­tere Infor­ma­tio­nen: http://phantastische-akademie.de/2019/01/09/seraph-longlist-mit-starken-titeln/

 

Was Sie sehen, gefällt Ihnen? Bitte weitersagen: