Stefan Seyfarth

Stefan Seyfarth: Dreck auf Schnee

Ste­fan Seyf­arth

Dreck auf Schnee

Dreck auf Schnee - Cover

Ste­fan Seyf­arths Gedichte sind Spie­gel, die das Leben – Beob­ach­tun­gen, Erin­ner­tes, Gedan­ken – in all sei­nen Facet­ten auf­fan­gen und dem Leser regel­recht vor die Füße wer­fen. Was er zeigt, sind fan­ta­sie­voll-col­la­gen­hafte Gedan­ken­wel­ten, manch­mal ernst, manch­mal wit­zig, aber immer gna­den­los. Gna­den­los ehr­lich.

„Dreck auf Schnee“ ist Ste­fan Seyf­arths zweite Solo-Ver­öf­fent­li­chung nach sei­nem viel beach­te­ten Debüt „dres­den dilemma“ (Voland & Quist, 2004).

 

 

 

Logo Zwiebook

Genre: Lyrik

Erschie­nen bei Zwie­book
ISBN: 978−3−943451−35−1
Größe: 12 x 19 cm
Klap­pen­bro­schur, 98 Sei­ten
Preis: 10,00 Euro

Das Buch ist über­all im Buch­han­del erhält­lich.
Oder Sofort­be­stel­lung mit­tels ISBN bei GERMINAL Ver­sand­buch­hand­lung.

Gepostet von salomo publishing in Bücher bei Zwiebook, zwiebook

Seyfarth, Stefan

Stefan Seyfarth

stefan_seyfarth

Ste­fan Seyf­arth, gebo­ren 1977 in Zeu­len­roda. Diplom­forst­wis­sen­schaft­ler, Erzie­her, Ex-Spät­shop­ver­käu­fer Skat­spie­ler – und vor allem: Poet.

Er war fast 15 Jahre Mode­ra­tor des „lively­riX“ Poe­try-Slams in Dres­den und ist nach wie vor einer der Autoren der Lese­bühne „Sax Royal“. Gewin­ner zahl­rei­cher Poe­try-Slams in der gan­zen Repu­blik. Ver­öf­fent­li­chun­gen in ver­schie­de­nen Antho­lo­gien und lite­ra­ri­schen Zeit­schrif­ten. Sein ers­ter Lyrik­band „dres­den dilemma“ (Ver­lag Voland & Quist) erschien 2004.

 

 

 

Gepostet von salomo publishing in Autoren bei Zwiebook