Mike Alt­mann

SOLO

Cover - SOLOMike Alt­mann ist gebür­ti­ger Gör­lit­zer, über vier­zig und unter­durch­schnitt­lich groß. Angeb­lich wur­den extra für ihn Klein­kunst­büh­nen erfun­den. Bereits mit fünf­und­zwan­zig Jah­ren gin­gen ihm die Haare aus. Er ist Schei­dungs­kind und selbst erfolg­reich geschie­den. Bei Poe­try-Slams steht der alte Mann zwar häu­fig im Finale, ver­liert dann aber mit schö­ner Regel­mä­ßig­keit gegen attrak­tive Poe­ten. Er ist das „Vize­ku­sen“ der Slam-Szene.
Was dür­fen wir vom ers­ten Solo-Werk eines der­art vom Schick­sal gepeitsch­ten Indi­vi­du­ums erwar­ten?
Alter­na­tiv­lose Wahr­hei­ten, ver­packt in mehr als zwei Dut­zend Kurz­ge­schich­ten. Ob Femen, Spa­zier­gän­ger oder sein Vater, alle bekom­men ihr Fett weg. Nie­mand wird ver­schont. Kol­la­te­ral­schä­den sind ein­kal­ku­liert. „Wer SOLO liest, wird bald solo sein“, ver­spricht Alt­mann.
Der Gefreite der Reserve plant mit sei­nem Buch die Über­nahme der Luft­ho­heit über den deut­schen Stamm­ti­schen. Danach will er Kanz­le­rin wer­den. Er weiß auch schon, wie: „Der Mund muss geschlos­sen sein und der Gesichts­aus­druck neu­tral.“

 

Logo Zwiebook

Genre: Kurz­prosa

Erschie­nen bei Zwie­book
ISBN: 978−3−943451−17−7
Größe: 12 x 19 cm
Klap­pen­bro­schur, 144 Sei­ten
Preis: 10,00 Euro

Über­all im Buch­han­del erhält­lich.
Oder Sofort­be­stel­lung mit­tels ISBN bei GERMINAL Ver­sand­buch­hand­lung.