Tho­mas J. Hauck

Wiener Schmäh mit Leichen

Cover - Wiener Schmäh mit LeichenNach einem auf­se­hen­er­re­gen­den Bild­fäl­scher-Skan­dal vor den Toren Wiens muss die Kunst­ge­schichte neu geschrie­ben wer­den – ins­be­son­dere, da es sich bei den Kunst­fäl­schern um hoch­be­tagte Damen einer Alters­re­si­denz han­delt, die ihren Lebens­abend in Saus und Braus in Brüs­sel ver­brin­gen wollen.

Kom­mis­sar Hir­zel­mei­ers neuer Fall ist eine lei­chen­ge­schwän­gerte, derb-zyni­sche Abrech­nung mit der Kunst­welt und den skur­ri­len Cha­rak­te­ren, die sich zuwei­len darin tummeln.

 End­lich wie­der ein Hauck-Krimi 
Mit Apfel­stru­del- und Top­fen­stru­del-Rezept am Buchende

 

Logo Zwiebook

Genre: Kurz­ro­man, Öster­reich-Krimi, Krimigroteske

Erschie­nen bei Zwiebook
ISBN: 978−3−943451−22−1
Größe: 12 x 19 cm
Hard­co­ver, 148 Seiten
Preis: 14,90 Euro

Über­all im Buch­han­del erhältlich.
Oder Sofort­be­stel­lung mit­tels ISBN bei GERMINAL Ver­sand­buch­hand­lung.

Schreibe einen Kommentar