Konstantin Turra

Konstantin Turra

Kon­stan­tin Turra wurde 1984 in Dres­den gebo­ren. Nach Abitur, Zivil­dienst und einer Aus­bil­dung zum Räum­ar­bei­ter in der Kampf­mit­tel­be­sei­ti­gung erlangte er 2009 sei­nen Abschluss als staat­lich geprüf­ter Erzie­her sowie 2012 einen wei­te­ren Berufs­ab­schluss als Trupp­füh­rer in der Kampf­mit­tel­be­sei­ti­gung.

Dane­ben ist er schon lange Zeit als Autor und Poe­try Slam­mer aktiv. So zum Bei­spiel seit 2007 als Stamm­mit­glied des „Poe­ten­ge­flüs­ters“ im „Ling­ner­schloss“ Dres­den, seit 2010 als Mode­ra­tor des „Limit Jazz Poe­trys­lams“ in den Dresd­ner Kase­mat­ten und spä­ter im Kino „Schau­burg“. Von 2009 bis 2013 war er zudem Mit­glied der bekann­ten Lese­bühne „Let­ter­men“. Seit 2011 mode­riert Kon­stan­tin Turra den Dresd­ner „Come­dyslam“, seit 2012 ist er Teil des Sin­ger-Song­wri­ter-Duos „SAND@THE BUTTERBROT“ und von 2013 bis 2016 zog er als LITE­RA­TUR­ver­füh­rer mit der Lese­bühne „Die Sil­ber­nen Rei­ter“ das Publi­kum Monat für Monat ins „pro­jekt­thea­ter“ in der Dresd­ner Neu­stadt.

2017 gewann er die Dresd­ner Stadt­meis­ter­schaft im Poe­try-Slam.

 

(Foto: Mat­thias Nau­mann)